skip to content

Europa: Dialog mit ...

Spiegel Online

Europa: Dialog mit ...


Die Podiumsgespräche zum Thema Europa als Kulturprojekt hinterfragen unsere Identität.

Sind wir in Europa angekommen?

 

Martin Grubinger

Martin Grubinger im Haus der EU

Foto: © Moni Fellner

„Europa ist für mich …“  (M. Grubinger) >>>

 

 

Agnes Husslein-Arco

Agnes Husslein-Arco über Kunst und Kultur in Europa

Foto: © Moni Fellner

 

„Europa ist für mich eine unermesslich reiche Vielfalt an kulturellen Verflechtungen und gegenseitigen Einflüssen die in lebendiger Entwicklung eine gemeinsame überregionale Identität bilden.“ >>>

 

Michael Bünker

 

Michael Bünker über das Friedensprojekt Europa

Foto: © Karolina Doda

„Europa ist für mich ein faszinierendes Zukunftsprojekt. Die derzeitige tiefe Krise zeigt, dass es grossen Einsatz auch von den Kirchen braucht, damit sich dieses Projekt gut weiter entwickelt. Welche gemeinsamen Werte können Orientierung geben?“ >>>

 

Lotte Tobisch-Labotýn

 

Lotte Tobisch über Kultur und Solidarität, Gefahren und Chancen

Foto: © Moni Fellner

 

„Die Europäische Union ist für mich die einzige Friedensgarantie für das durch Jahrhunderte an nationalen Interessenskriegen leidende Europa, und deren Ende immer wieder Not und Elend für die Bevölkerung bedeutete.“ >>>

 

 

Emmy Werner

 

Emmy Werner im Haus der Europäischen Union

Foto: © Moni Fellner

„Europa ist für mich Schutz, Hoffnung, Zukunft und ein Garant für ein Leben im Sinne der Aufklärung.“ >>>

 

Dominique Meyer


Dominique Meyer

 

„Für mich ist Europa immer noch ein grosser Traum – ein Traum, der nicht in einer Vielzahl unnötiger Regeln zu realisieren ist.“

>>>

 

Alexander Wrabetz

 

ORF - Alexander Wrabetz im Haus der Eu

 

„Europa ist für mich Zukunft! Das Europa der Zukunft der Zukunft kennen wir nicht, aber wir haben heute die Möglichkeit, es bestmöglich zu gestalten. Die wesentlichen gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit können nur auf europäischer Ebene gelöst werden.“ >>>

 

 

Serge  Falck

 

Serge Falck: Schauspieler, Idealist, Individualist


„Europa ist für mich natürlich immer noch ein Friedensprojekt, aber das Visionäre soll nicht hinter den rein wirtschaftlichen Interessen verloren gehen.“ >>>

 

 

Bernhard Paul

 

Bernhard Paul

 

„Europa ist für mich eine geniale Idee, ähnlich der des Marxismus, aber ohne die Einbeziehung der Realität und des Individualismus, eine Quadratur des Kreises, eine Gleichung mit Unbekannten.“  >>>

 

 

Konrad Paul Liessmann

 

K. P. Liessmann: Europa - Dialog mit ...

 

„Europa ist für mich ein geistiges Prinzip, es ist der Kontinent der Philosophie und der Menschenrechte, der Kontinent der Aufklärung und der Säkularisierung, der Kontinent der Autonomie der Künste und der absoluten Musik. Europa – und dies kann nicht einfach ausgeblendet werden – war aber auch der Kontinent des politischen Nationalismus, der totalitären Utopien und der industriellen Menschenvernichtung.“ >>>

 

 

Virginia Ernst


Virginia Ernst, Songwriter im Haus der EU

 

„Europa ist für mich wie eine grosse Familie, die in einem Haus gemeinsam lebt! Man akzeptiert und respektiert sich, man macht gemeinsame Dinge, löst gemeinsam Probleme und doch hat jeder seine eigene Persönlichkeit, seine eigene Wohnung und seine Privatsphäre.“  >>>

 

 

Erika Pluhar

Erika Pluhar über Europa, Demokratie, Kunst, Kultur und Menschlichkeit

 

„Europa – für mich erfühlbar zwischen Lissabon und Istanbul – beheimatet mich. Ich bin Europäerin aus Überzeugung. Die Europäische Union habe ich von Anfang an begrüsst. Nicht umsonst sind es gerade die rechtsradikalen Kräfte mit ihren engen, nationalistischen, rassistischen Ansprüchen, die diese EU bekämpfen. Gefährlich, dass sie es tun.“ >>>

 

 

Ioan Holender

Ioan Holender im Haus der EU

 

„Europa ist für mich ein Kontinent mit 43 Ländern, wovon 28 der Europäischen Gemeinschaft angehören und 15 nicht. Wenn es überhaupt eine europäische Identität gibt, ist diese durch die europäische Kultur, durch alle Stile und Epochen, geprägt.“ >>>

 

 

 

Theodora Bauer

Theodora Bauer über Politik, Demokratie und Kultur


„Europa ist für mich ein work in progress. Europa ist kein Zustand, sondern ein gesellschaftliches Projekt, an dem es sich zu arbeiten lohnt.“

>>>

 

 

Oscar Bronner

Bronner im Haus der EU

Foto: Europäische Kommission


„Europa ist für mich das wichtigste Projekt meiner Generation, derzeit leider in Gefahr.“

>>>

 

 

 

Barbara Coudenhove-Kalergi

 

Coudenhove-Kalergi 

 

„Europa ist für mich noch nicht ganz meine Heimat, aber fast.“ >>>

 

 

Cornelius Obonya:

 

Cornelius Obonya im Haus der EU


„Europa ist für mich eine einzigartige Chance in Frieden zu leben. Als Künstler, als Mensch, als Bürger einer hoffentlich prosperierenden, freien, krieglosen Gesellschaft“.   >>>

 

 

Ildikó Raimondi:

 

 

Ildikó Raimondi im Haus der EU, Wien

 

„Europa ist ... meine Heimat.“  >>>

 

 

 

Julian Rachlin:

 

Julian Rachlin

 

„Europa ist für mich Freiheit, Kultur- und Traditionsvielfalt."    >>>

 

Harald Krassnitzer:

 

Harald Krassnitzer über Europa

 

„Europa ist für mich nach wie vor das spannendste politische, kulturelle, gesellschaftliche Projekt der Welt. Ich bin überzeugt, dass die Welt dieses Projekt mit der selben Neugier und manchmal sogar mit ein bisschen Neid verfolgt.“

>>>

 

 

Raimund Löw:

 

R. Löw über Europa

 

"Europa ist für mich wie ein grosser, nicht enden wollender Krimi, der einen nie loslässt, weil man weiss, dass es um sehr viel geht."

>>>

 

 

Fotos: © Thomas Winkler ( sofern nicht anders angegeben )

 

  Designed by Webdesign Wien